BAHNsplitter
www.nikon.de
-008. MX E 4 Umladebahnhof Mixnitz 26.06.2017 hr
-006. E 1 Bf. Mixnitz Lb. 19.06.1995 hr k-k-019

Die Lokalbahn Mixnitz- Bärenschützklamm -  St. Erhard (Lb.M.St.E.)

Kurze Info zur Bahn

Bundesland: Steiermark

Eröffnung: 12. September 1913

Spurweite: 760 mm (Schmalspurbahn)

Streckenlänge: 10,7 Kilometer

Betriebsführung: Steiermärkische Landesbahnen (StLB), Weiz

Betreiber: Firma RHI-Refractories (ein Unternehmen der Veitsch-Radex GmbH & Co. KG, Breitenau am Hochlantsch)

Transport von Magnesit (Sintermagnesita) u.a. per Bahn vom RHI Werk in St. Erhard zur Umladeanlage in Mixnitz-Bärenschützklamm (an der Südbahn Graz - Bruck an der Mur)

Homepage zur Firma RHI  

Offizielle Homepage der Steiermärkischen Landesbahnen (StLB) & dem Verein “Breitenauerbahn”

AUSTRIA2ac

Streckenskizze der Lokalbahn Mixnitz - St. Erhard

k-001. Streckenkarte Mixnitz - St. Erhard

Quelle: Lokalbahnen in der Steiermark (von Dr. Markus Strässle)

www.breitenauerbahn.at
Steiermärkische Landesbahn (StLB)

Die 760 mm schmale Materialbahn zweigt in Mixnitz-Bärenschützklamm von der ÖBB Südbahnstrecke Graz - Bruck an der Mur ab und führt durch das Breitenauer Tal bis nach St. Erhard.

Der Ausflugstipp !!  -Die Bärenschützklamm-

Bärenschützklamm

Gutes Schuhwerk und Trittsicherheit sind dort unbedingt erforderlich !!

k-001. MX Bf.  Mixnitz 30.07.2017 hr

Die Einfahrt in das Werksgelände der Firma RHI in Mixnitz-Bärenschützklamm wird eingerahmt von zwei Loren, die in diesem Fall jedoch nicht mit Magnesit, sondern mit Schottersteinen beladen wurden (03. Juli 2017).

k-004. VHL 2 & E 1 Bf. Mixnitz Lb. 19.06.1995 hr
k-006. E 1 Bf. Mixnitz Lb. 19.06.1995 hr

Wir beginnen unsere Bilderreise entlang der  Lokalbahn Mixnitz - St.Erhard  im Bahnhof Mixnitz-Bärenschützklamm. Unmittelbar neben den Gleisen der ÖBB  Südbahnstrecke Bruck an der Mur  - Graz liegen hier die Umladeeinrichtungen für die schmalspurige Lokalbahn.

Neben den zwei E-Loks (E 1 & E 2) von AEG (Baujahr 1913), verfügt die Bahn noch über zwei vierachsige E-Loks (E 3 & E 4) der Firma “Österreichische-Alpine-Montan Gesellschaft” (ÖAMG/ Baujahr 1957 & 1963).

Die beiden E-Loks (E 1 & E 2) aus den Anfangsjahren der Bahn kommen in der Regel nur mehr im Bereich des Bahnhofes von Mixnitz zum Einsatz. Sonderfahrten auf der Strecke sind aber möglich. 

Außerdem gibt es noch zwei normalspurige Rangierlokomotiven, die den Verschub und Bereitstellung  der Güterwagen zur ÖBB übernehmen. Hierbei handelt es sich um die als VEL 1 bezeichnete GEBUS Typ 554 (Baujahr 1956 und die VHL 2 (Jenbacher-Werke/ Baujahr 1967). Bei der VHL 2 handelt es sich um eine Werksbahn Ausführung der ÖBB Reihe 2060.

Am 23. Juni 1995 wartet die E 1 vor der Umladeanlage in Mixnitz-Bärenschützklamm auf den nächsten Einsatz. Das im RHI Werk in St. Erhard gewonnene Magnesit wird zum kleineren Teil lose in Planenwagen (siehe Bild oben), oder in “Big-Packs” transportiert. Der größere Teil der Ware wird per LKW transportiert. Immer wieder gab es bereits Stimmen die von der Einstellung der Bahn sprachen. Bis zum heutigen Tag hat sich die Bahn glücklicherweise im Breitenauer Tal gehalten.

Adobe Photoshop CS 2
k-005. VHL 2, E 1 und E 4 Bf. Mixnitz Lb. 19.06.1995 hr
get_adobe_reader1

Am 23. Juni 1995 gab es eine kleine Fahrzeugparade, die rein zufällig in dieser Form entstand. Von links nach rechts sind die normalspurige VHL 2, in der Mitte die E 1 und rechts die E 3 zu sehen.

k-009. Mixnitz Lb. Schüttvorrichtung 01.06.2007 hr
k-010. Mixnitz Lb. Schüttvorrichtung 01.06.2007 hr

Hier sieht man den Vorgang beim Anheben und gleichzeitigen entleeren der Planenwagen. Dazu wird jeder einzelne Wagen auf einer Hydraulik Einrichtung derart in die eine Kippstellung gebracht, dass die Magnesit Fracht mittels speziellen Schütten aus den Wagen gelangt. Mit einem entsprechenden Fördersystem wird das Magnesit im Anschluss in den Hochbunker befördert.

Die “Big-Packs” (siehe die Bilder weiter unten) werden mit einem Gabelstapler direkt in die Normalspurwaggons umgeladen (01. Juni 2007).

k-011. Mixnitz Lb. div. Schütten, etc. 01.06.2007 hr

Auf diesem Foto sieht man u.a. die kleinen Schüttvorrichtungen (auf dem weißen Tisch abgelegt), die an den Planenwagen angebracht werden, damit das lose Magnesit vom Güterwagen in den Hochbunker befördert werden kann (Foto: 01. Juni 2007).

k-007. E 4 Bf. Mixnitz Lb. 01.06.2007 hr

Die E 3 wartet vor dem Hochbunker Anlagen mit einigen Leerwagen auf einen weiteren Einsatz (01. Juni 2007).

Die ersten beiden gedeckten Wagen hinter der Lokomotive stammen ursprünglich von der ehemaligen sauerländischen Kleinbahn Steinhelle-Medebach (D).

k-012. Mixnitz Lb. ex  Steinhelle-Med. Wagen 01.06.2007 hr

Hier sieht man einen mit Paletten bestückten Güterwagen der ehem. Kleinbahn Steinhelle-Medebach im Detail. Bei der Lokalbahn Mixnitz-St. Erhard wurden jedoch die Seitenwände entfernt um die Wagen möglichst effizient mit einem Gabelstapler beladen zu können (23. Juni 1995).

k-003. VHl Bf. Mixnitz Lb. 01.06.2007 hr
k-013. Mixnitz Lb. GEBUS VEL 1 am 01.06.2007 hr

Hier noch zwei Bilder der zuvor bereits angesprochenen normalspurigen Verschublokomotiven. Im Bild oben ist die VHL 2 (Jenbacher Werke No. 3.559.137) zu sehen. Im Bild darunter-die Reservemaschine vom Typ GEBUS (Patent: Moritz Gelinek, Wien; Baujahr 1956). Die GEBUS Lok verfügt über einen Saurer Motor vom Typ 4495 und hat eine Leistung von 90 kw (01. Juni 2007). 

k-011. MX E 4 im Bereich der Umladeanlage Bf. Mixnitz 26.06.2017 hr

Im Bereich der Umladeeinrichtungen steht die E 3 am 26. Juni 2017 mit einem Güterzug. Die Wagen wurden bereits entladen und die Lok fährt langsam in die Remise in Mixnitz-Bärenschützklamm.

Der Buch Tipp zur Breitenauerbahn

RMG Lokalbahn Mixnitz-St. Erhard

Die Lokalbahn Mixnitz - St. Erhard

      -Die Breitenauerbahn in Bildern-

Railway-Media-Verlag, Wien

Autoren: Stefan Schindler, Ing. Martin Ortner, Franz Straka

Verlag: Railway-Media-Group (Wien)

Format und Ausstattung: DIN A 4, ca. 160 Seiten, Hardcover mit Fadenheftung, mit zahlreichen s/w und Farbfotos

ISBN: 978-902894-40-3

Preis: 39,00 €   Neu !! 

k-006. MX E 4 Umladebahnhof Mixnitz 26.06.2017 hr

Im Bereich der Laderampe im Bahnhof von Mixnitz-Bärenschützklamm ist die E 3 damit beschäftigt, die Wagen zum Entladen in die richtige Position zu bringen. In der Regel sind die Arbeiten zumeist gegen Mittag beendet, da die Arbeiter im Magnesit Werk-wie auch die Eisenbahner der Materialbahn bereits zeitig am Morgen ihre Arbeit aufnehmen. Das Bild mit der E 3 entstand am 26. Juni 2017.

k-002. MX Umladebereich Bf. Mixnitz 26.06.2017 hr

Am 26. Juni 2017 werden unmittelbar nach Ankunft des Zuges aus dem Magnesitwerk in St. Erhard die “Big-Packs” mit einem Gabelstaplers entladen und in einer Lagerhalle zwischengelagert.

Von dort werden die “Big-Packs” in normalspurigen Güterwagen (Schiebewandwagen) umgeladen. In der Regel ist die Fracht, die mit der schmalspurigen Materialbahn transportiert wird für osteuropäische Länder, oder für einen Seehafen bestimmt. Die übrigen Transporte werden mittels LKW im RHI Werk St. Erhard abgewickelt.

k-005. MX Umladebereich Bf. Mixnitz 26.06.2017 hr

Von der Ybbstalbahn in Niederösterreich kamen im Jahr 2017 zwei Güterwagen, die dort früher für den Holztransport genutzt wurden (siehe Seite zur Ybbstalbahn). Die Wagen wurden in der Bahn eigenen Werkstatt in Mixnitz-Bärenschützklamm aufgearbeitet und für den Transport von Paletten entsprechend adaptiert.

Am 26. Juni 2017 steht der frisch aufgearbeitete Güterwagen bereits im Einsatz. Diese beiden Wagen ersetzen z.B. die alten Wagen der ehem. Schmalspurbahn Steinhelle-Medebach (D). 

k-015. MX Depot Mixnitz 03.07.2017 hr

In der Remise in Mixnitz-Bärenschützklamm stehen am 03. Juli 2017 die E 1 (AEG, Baujahr 1913) und die E 3 (ÖAMG, Baujahr 1957). Hinter der E 3 kann man soeben noch die E 2 erkennen. Die kleine Lokomotive stammt aus dem gleichen Baujahr, wie die E 1.

k-014.  MX Depot Bereich Mixnitz 03.07.2017 hr

Für einen kurzen Moment bricht am 03. Juli 2017 die Sonne durch die ansonsten dichte Wolkendecke und ermöglicht ein Sonnenfoto mit dem Oberleitungswagen und der E 3. Auf dem Nebengleis stehen einige Personenwagen, die für Sonderfahrten auf der Materialbahn genutzt werden.

k-016. MX bei Mautstadt 30.07.2017 hr

Zwischen den Stationen Mixnitz-Bärenschützklamm und Mautstatt wurde am 03. Juli 2017 die Fahrleitung mittels des Oberleitungswagens überprüft. Dieser Wagen kommt nur sehr selten zum Einsatz. Ein Güterverkehr fand an diesem Tag jedoch nicht statt.

k-017. MX bei Mautstadt 30.07.2017 hr
k-014. E 3 bei Maustatt 01.06.2007 hr

Am frühen Morgen des 01. Juni 2007 wird die E 4 den Bahnhof Mixnitz-Bärenschützklamm mit den beladenen Planenwagen aus St. Erhard bald erreichen. Die Lokalbahn zweigt in der Nähe der Ortschaft Mautstatt in das Breitenauer Tal ab.

022 Mixnitz- St. Erhard Unkrautzug 25.07.2007 Thomas Haberl

Am 25. Juli 2007 war der Unkrautvertilgungszug auf der Lokalbahn im Einsatz. Die E 4 schiebt die nicht alltägliche Zuggarnitur in Richtung St. Erhard.

Thomas Haberl fotografierte zwischen Mautstatt und Baumgartwiese.

k-017. E 3 bei Baumgartwiese 19.06.1995 hr

Einer der schönsten Fotomotive der Lokalbahn bietet sich nahe der ehem. Station Baumgartwiese. Am 01. Juni 2007 ist die E 4 ist mit einigen leeren Waggons in Richtung St. Erhard unterwegs.

k-016. E 4 bei Baumgartwiese 19.06.1995 hr

Den zweiten Zug in Richtung St. Erhard befördert am Morgen des 23. Juni 1995 die Elektro-Lokomotive E 3. Im Bereich zwischen Baumgartwiese und Schafferwerke rollt die Leerwagen Garnitur an einigen aufgeständerten “Heumandln” vorüber.

k-022. E 4 zw. Breitenau u. St. Jakob 19.06.1995 hr

Zwischen Breitenau und St. Jakob rollt der Zug in Richtung St. Erhard an einer Arbeitersiedlung vorüber.

Für die Ware die auf Paletten versandt wird, kommen an diesem Tag auch offene Flachwagen zum Einsatz (01. Juni 2007).

k-023. E 3 bei St. Erhard, Werkseinfahrt 01.06.2007 hr

Knapp vor der Werkseinfahrt in das RHI Werk in St. Erhard rollt die E 4 mit einem Leerwagen Zug an einigen Magnesit Abraumhalden vorüber (01. Juni 2007).

Das RHI Werk in St. Erhard

k-024. Magnesitwerk St. Erhard E 4 01.06.2007 hr

Das Betreten des Firmengeländes der Fa. RHi Refarctories in St. Erhard ist aus versicherungstechnischen Gründen verboten. Entsprechende Schilder weisen darauf hin. Mit einem Teleobjektiv kann man aber von der Straße  Bilder des Drehrohrofen, sowie von der Materialbahn anfertigen. Nur im Rahmen von Sonderfahrten wird das Betreten des Geländes erlaubt.

Die E 3 verschiebt am 01. Juni 2007 im Bereich der Verladung einige Güterwagen. Der überwiegende Anteil des Magnesit wird in Säcken und “Big-Packs” verpackt ausgeliefert.

k-018n1

Im Rahmen einer Sonderfahrt gelangten neben der AEG Lokomotive E 2 auch die beiden “großen” E-Loks E 3 & E 4 mit einem Personenzug bis in das Werksgelände der Firma RHI-Refractories in St. Erhard. Auf dem oberen Bild, wie auch auf den darunter liegenden Fotos sieht man das Werk mit dem Brennofen (02. Juni 2007).

k-021
RHI Refractories

Logo der Fa. RHI Refractories

k-020
k-019

Hier noch ein kleiner Tipp für Alle, die dieser Bahn mal einen Besuch abstatten möchten. Da das Breitenauer Tal z. T. sehr tief eingeschnitten ist, empfiehlt sich für einen Besuch die Monate Ende Mai, Juni oder Juli zu nutzen, da sonst einige Abschnitte bereits ganztags im Schatten liegen.

Wie in der verarbeitenden Industrie üblich, geht es hier recht früh am Morgen los. Ebenso zeitig kann der Betrieb auch wieder beendet sein.

Steiermark4
Breitenau am Hochlantsch
www.breitenauerbahn.at
Steiermärkische Landesbahn (StLB)

zum Anfang dieser Seite zurückkehren

01. Juli 2018

BuiltWithNOF
www.alpenbahnen

Datenschutzerklärung (Link)

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO2
[Die erste Seite] [Bay. Waldbahn] [Regentalb. (1)] [Regentalb. (2)] [Allgäubahn] [Illertalbahn] [Arlbergbahn] [Rheinregulierung] [Bregenzerwaldb.] [Montafonerbahn] [Außerfernbahn] [100 Jahre] [Außerfernbahn] [Mittenwaldbahn] [100 Jahre] [Mittenwaldbahn] [Zugspitzbahn] [Ammergaubahn] [Berchtesgad. LB] [Wendelsteinbahn] [Wachtlbahn] [Zillertalbahn (1)] [Zillertalbahn (2)] [Achenseebahn] [Stubaitalbahn] [Innsbruck (hist.)] [Brennerbahn] [Rittnerbahn] [Laaser Marmor] [Regio Tram GM] [Stern&Hafferl 1] [Stern&Hafferl 2] [Stern&Hafferl 3] [Stern&Hafferl 4] [Linzer Lokalb.1] [Linzer Lokalb.2] [Linzer Lokalb.3] [Aschacherbahn] [Pöstlingbergb.] [Mühlkreisbahn] [Almtalbahn] [Salzkammergutb.] [Salzburger Lokal.] [125 Jahre SLB] [100 Jahre E11] [Obus Salzburg] [Schafbergbahn] [Pinzgaubahn (1)] [Pinzgaubahn (2)] [ÖBB Pinzgaub.] [Tauernbahn] [Steyrtalbahn] [Wachauerbahn] [Kamptalbahn] [Kremser Bahn] [Waldviertel Nord] [Waldviertel Süd] [Rudolfsbahn] [Erzbergbahn] [Ybbstalbahn (1)] [Ybbstalbahn (2)] [Ybbstalbahn (3)] [Mariazellerb. (1)] [Mariazellerb. (2)] [Mariazellerb. (3)] [Die "Krumpe"] [Semmeringbahn] [Neubergerbahn] [Höllentalbahn] [Graz-Köflacher B.] [Murtalbahn] [Feistritztalbahn] [Mixnitz-St.Erhard] [Thörlerbahn] [Übelbacherbahn] [Gleichenbergerb.] [bunter Bildermix] [Appenzellerbahn] [RhW /RHB (AB)] [RhB Albulabahn] [RhB Berninabahn] [RhB Filisur-Davos] [RhB Engadin] [RhB Rheintalst.] [RhB Arosabahn] [RhB im Winter] [M.Gotthard B.(1)] [M.Gotthard B.(2)] [M.Gotthard B.(3)] [SBB Brünigbahn] [JHMDSüdböhmen] [Rhodopenbahn]