BAHNsplitter
035.Salzbg. Markartplatz 28.05.13 hr
023. Obus Salzbg. Stadt 28.05.2013 hr
018. hist. Steyr Obus 109 am 28.05.2013 hr
001. SalzburgAG
Land Salzburg
AUSTRIA

Unternehmen Obus Salzburg

Kurze Informationen zum Obus Betrieb in Salzburg

Eröffnung: 01. Oktober 1940 (Übernahme von der STEG und Umstellung einiger Linien von Tramway auf Obus Betrieb)

Betreiber: Salzburg AG

Stromsystem: 600 Volt (Gleichstrom)

Streckenlänge (Gesamtnetz): 113 Kilometer (Stand: 01. November 2016)

11 Linien & 154 Haltestellen

Fahrgäste: ca. 41,5 Millionen pro Jahr

Fahrzeuge: 106 Stück, max. Geschwindigkeit 65 km/h

Die Obus Flotte ist zu 100 % niederflurig,

106 elektrische Weichen sorgen für eine flexible Betriebsführung bei Bertriebsbeeinflussungen

OBUS Salzburg AG

Obus Liniennetzplan der Stadt Salzburg

Obus Salzburg Linienplan

Vielen herzlichen Dank an Herrn Thomas Feichtinger (Betriebsassistenz Obus der Salzburg AG), der die nachfolgenden Bilder in der Obus Remise möglich gemacht hat und mit vielen Informationen rund um den Obus Betrieb in Salzburg einen interessanten Einblick gab !!

Quelle: Salzburg AG (Unternehmen Obus Salzburg)

...in der Obus Remise in Salzburg (Alpenstraße 91)

k-005. Obus Remise 28.05.2013 hr

Die modernsten Obusse im Netz der Salzburg AG stammen von der Firma SOLARIS (Polen) & CEGELEC (Tschechische Republik). Der Fahrzeugtyp heißt “TROLLINO 18AC” “TRAM-LOOK”. Durch die charakteristische Front wurde der neue Name “METRO-STYLE” für diese Fahrzeuggattung ins Leben gerufen.

In der Obus Wartungshalle in der Alpenstraße steht am 28. Mai 2013 das Fahrzeug mit der Betriebsnummer 322 für weitere Einsätze zur Verfügung.

Weitere Informationen zum neuen Obus im “METRO-STYLE” Design finden Sie im nachfolgenden Link > .

k-006. Metroliner Solaris 28.05.2103 hr

Innenansicht des neuen SOLARIS Obus im “METRO-STYLE” Design.

k-011. Obus Remise 28.05.2013 hr

Von einer speziellen Arbeitsbühne aus werden soeben die Trolley Stangen für den Obus Betrieb gewechselt (28. Mai 2013).

www.nikon.de
k-013. Obus Remise 28.05.2013 hr
Adobe Photoshop CS 2
get_adobe_reader1

Die Wartungshalle mit Gruben und Arbeitsbühnen (28. Mai 2013).

Die historische Obus- Fahrzeugflotte in Salzburg

k-016. hist. Obus 123 28.05.2013 hr

Aus dem Jahr 1957 stammt der ÜH III.s  Obus, der von der Fa. Henschel-Uerdingen gebaut wurde. Das Fahrzeug besitzt 26 Sitz-und 20 Stehplätze. Früher wurde auch im Anhängerbetrieb gefahren.

Von diesem Fahrzeug wurden insgesamt 210 Stück gebaut. Drei dieser markanten Fahrzeuge verkehrten von 1956 bis 1976 in Salzburg. Der Obus 123 (Bild) weist noch eine festen Schaffnerplatz auf und ist eine Leihgabe englischer Sammler. Seit 2007 ist er in Salzburg betriebsfähig im Einsatz.

Informationen zum Einsatz der historischen Obusse in Salzburg finden Sie auf dem nachfolgenden Link  > .

k-017. hist. Obus 123 28.05.2013 hr
k-019. hist. Gräf & Stift Obus 178 am 28.05.13 hr

Der Obus 178 “Trolli” stammt aus dem Jahr 1985 und wurde von Gräf & Stift / Kiepe (Elektrik) gebaut. Die offizielle Bezeichnung lautet: GS GE 110 M 16. Das Fahrzeug verfügt über 31 Sitz-und 109 Stehplätze.

Der Gelenk-Obus war von 1985 bis 2002 im Liniennetz unterwegs und wurde vom Verein “Pro Obus Salzburg” vor dem Verschrotten gerettet. Seit 2003 fährt der Salzburger Museums-Obus bei Bedarf. Er repräsentiert den Obus Betrieb in Salzburg der 1980er und 1990er Jahre.

k-018. hist. Steyr Obus 109 am 28.05.2013 hr

Aus dem Jahre 1989 stammt dieser von Steyr / Kiepe (Elektrik) gebaute Obus vom Typ STS 11 HU. In Salzburg wurde das Fahrzeug mit der Betriebsnummer 109 versehen und war von 1989 bis 2004 im Einsatz. Im Jahr 2005 konnte der Obus als Museumsfahrzeug reaktiviert werden und verfügt über 26 Sitz-und 66 Stehplätze.

k-014.SLB Oberleitungsrüstw. Depot S.-Alpenstraße 28.05.13

Der Oberleitungs-Rüstwagen für den Obus Betrieb steht am 28. Mai 2013 im Betriebshof der Salzburg AG (Alpenstraße 91) in Salzburg.

Das Fahrzeug präsentiert sich dabei in einem mustergültigen Erhaltungszustand. Seine Zeit ist aber bald abgelaufen, ein neues Fahrzeug soll diesen Oldtimer in Kürze ablösen.

Der Obus Betrieb in der Stadt Salzburg

k-002. SLB O- Bus mit Raben 28.05.2013

Ein besonderer Obus ist am 28. Mai 2013 in der Salzburger Innenstadt im Einsatz. Die auf dem Dach angebrachten Raben bieten einen schönen Kontrast zum restlichen Fuhrpark.

k-023. Obus Salzbg. Stadt 28.05.2013 hr

In den Jahren 2000- 2005 kamen 30 Fahrzeuge des belgischen Herstellers Van Hool & Kiepe (Elektrik) in die Mozartstadt. Am 28. Mai 2013 befährt ein solcher Obus mit Komplett Reklame für den Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang die Staatsbrücke. Im Hintergrund ein Erdgasbus der ALBUS Salzburg GmbH.

k-027. Obus Salzbg. Stadt 28.05.2013 hr

Zwischen 1988 und 1994 kamen insgesamt 20 Obusse von Gräf & Stift (AEG/ Kiepe Elektrik) nach Salzburg. In den letzten Jahren wurden diese Obusse durch neue Fahrzeuge ersetzt werden.

k-022. Obus Salzbg. Stadt 28.05.2013 hr

Die Obusse im “METRO-STYLE” Design von der Fa. SOLARIS & CEGELEC prägen das Bild der Zukunft in der Salzburger Innenstadt. Am 28. Mai 2013 überquert der Obus mit der Betriebsnummer 321 soeben die Staatsbrücke und biegt in die Straße Innerer Stein (rechts der Salzach) ein.

...die engsten Obus Durchfahrten in der Salzburger Innenstadt

k-033.Salzbg. Klausentor 28.05.13 hr

Mehr als beengt geht es im Bereich des Klausentor (Müllner Hauptstraße) unweit des Hanuschplatzes in der Salzburger Innenstadt zu.

Am 28. Mai 2013 ist ein Obus der älteren Generation dort unterwegs.

Die angrenzende Häuserzeile wurde unmittelbar an einer steilen Felswand im Bereich des Mönchsberges erbaut !

Das Neutor (im Bereich der Bürgerspitalgasse/ Pferdeschwemme bzw. der Neutorstraße) bildet ein weiteres “Nadelöhr” und verlangt den Obus Chauffeuren der Salzburg AG einiges ab.

Auch das Neutor führt unter dem mächtigen Mönchsberges hindurch (28. Mai 2013).

k-041. Salzbg. Neutor 28.0513 hr

***********************************************************

k-035.Salzbg. Markartplatz 28.05.13 hr
k-036. Salzbg. Markartplatz 28.05.13 hr

...am Landestheater/ Markartplatz am 28. Mai 2013.

k-038. Sbg. Obus im Schlepp 28.05.2013 hr

Im Bereich der Schwarzstraße (in Richtung Innenstadt / nahe der Staatsbrücke) wird am 28. Mai 2013 ein defekter Obus in das Depot in die Alpenstraße geschleppt.

***********************************************************

...einige historische Bilder vom Obus Betrieb in Salzburg (Sammlung: Herbert Rubarth)

Obus123 UH III.s Baujahr 1957

Der historische Obus ÜH III.s (Baujahr 1957) auf der Karolinenbrücke (auch Nonntalerbrücke genannt).

Im Hintergrund die Festung Hohensalzburg.

k-SLB008 StH O-Bus Bf. Salzburg 24.07.1989 foto herbert rubarth

... am Salzburger Hauptbahnhof (24. Juli 1989) Foto: Herbert Rubarth

k-SLB009 O- Bus 17.08.1998 st

... am Eingang zur Altstadt (18. August 1998) Foto: Stefan Trost

k-SLB010 O- Bus 17.08.1998 st
k-SLB011 O- Bus 17.08.1998 st

... in der Altstadt von Salzburg (18. August 1998) Foto: Stefan Trost  

Weitere Infos zum Obus in Salzburg bieten die nachfolgenden Seiten:

http://de.wikipedia.org/wiki/Oberleitungsbus_Salzburg

http://www.salzburg-ag.at/verkehr/obus/obus-nostalgie/

www.wiki.stadtverkehr.at

www.bahngalerie.de/bahn/projekte/slb-obus/slb-obus.htm

Der Buch Tipp zum Obus Betrieb in Salzburg...

Der O- Bus in Salzburg, Kenning Verlag, vergriffen

Der Obus in Salzburg

Verlag: Kenning, Nordhorn (2005)

223 Seiten; (teilweise farbig, viele s/w Fotos)

Autor: Gunter Mackinger

ISBN: 3-933613-74-4

Erhältlich im Souvenir Shop der Salzburg AG

Zum Abschluss dieser Seite noch einige Links für Ihren Salzburg Besuch...

www.visit-salzburg.net
www.salzburg.info
www.salzburg.eu

zum Anfang dieser Seite zurückkehren

Letzte Aktualisierung:

01. Okt. 2017

BuiltWithNOF
www.alpenbahnen
[Die erste Seite] [Bay. Waldbahn] [Regentalb. (1)] [Regentalb. (2)] [Allgäubahn] [Illertalbahn] [Arlbergbahn] [Rheinregulierung] [Bregenzerwaldb.] [Montafonerbahn] [Außerfernbahn] [100 Jahre] [Außerfernbahn] [Ammergaubahn] [Mittenwaldbahn] [100 Jahre] [Mittenwaldbahn] [Zugspitzbahn] [Zillertalbahn (1)] [Zillertalbahn (2)] [Achenseebahn] [Stubaitalbahn] [Innsbruck (hist.)] [Brennerbahn] [Rittnerbahn] [Laaser Marmor] [Berchtesgad. LB] [Wendelsteinbahn] [Regio Tram GM] [Stern&Hafferl 1] [Stern&Hafferl 2] [Stern&Hafferl 3] [Stern&Hafferl 4] [Linzer Lokalb.1] [Linzer Lokalb.2] [Linzer Lokalb.3] [Aschacherbahn] [Pöstlingbergb.] [Mühlkreisbahn] [Almtalbahn] [Salzkammergutb.] [Salzburger Lokal.] [125 Jahre SLB] [100 Jahre E11] [Obus Salzburg] [Schafbergbahn] [Pinzgaubahn (1)] [Pinzgaubahn (2)] [ÖBB Pinzgaub.] [Tauernbahn] [Steyrtalbahn] [Wachauerbahn] [Waldviertel Nord] [Waldviertel Süd] [Rudolfsbahn] [Erzbergbahn] [Ybbstalbahn (1)] [Ybbstalbahn (2)] [Ybbstalbahn (3)] [Mariazellerb. (1)] [Mariazellerb. (2)] [Mariazellerb. (3)] [Die "Krumpe"] [Semmeringbahn] [Neubergerbahn] [Höllentalbahn] [Graz-Köflacher B.] [Murtalbahn] [Feistritztalbahn] [Mixnitz-St.Erhard] [Thörlerbahn] [Übelbacherbahn] [Gleichenbergerb.] [bunter Bildermix] [Appenzellerbahn] [RhW /RHB (AB)] [RhB Albulabahn] [RhB Berninabahn] [RhB Filisur-Davos] [RhB Engadin] [RhB Rheintalst.] [RhB Arosabahn] [RhB im Winter] [M.Gotthard B.(1)] [M.Gotthard B.(2)] [M.Gotthard B.(3)] [SBB Brünigbahn] [JHMDSüdböhmen] [Rhodopenbahn]