BAHNsplitter
www.nikon.de
Adobe Photoshop CS 2
get_adobe_reader1
k-030. Bf. Vorchdorf- E. 20.09.12 hr1

Teil 2

k-010. bei Gschwandt- R. 21.09.12 hr
www.stern-verkehr

2. Die Traunseebahn (GV)

AUSTRIA

Gmunden (Seebahnhof) - Vorchdorf-Eggenberg

Kurze Info zur Bahn

Streckeneröffnung: 21. März 1912

Spurweite: 1.000 mm (Schmalspurbahn)

Stromversorgung: 750 V (Gleichstrom)

Streckenlänge: 14,9 Kilometer (mit Anschluss an die Stern & Hafferl Normalspurbahn von Vorchdorf-Eggenberg bis Lambach an der Westbahn (ÖBB) / 3. Teil.

Bundesland: Oberösterreich

k-010 Gmunden Seebahnhof 23.05.2008 StH ET 23.112 foto herbert

Die meterspurige Bahnlinie von Gmunden über Engelhof, Gschwandt- Rabesberg, Eisengattern bis nach Vorchdorf-Eggenberg nutzt auf den ersten Kilometern bis Engelhof mittels Dreischienengleis die originale Pferdebahntrasse (Budweis - Linz - Gmunden). Die umfangreichen Salz Vorräte in Gmunden und Umgebung sorgten für eine sehr frühe Bahnanbindung, die zu dieser Zeit nur mittels einer Pferdeeisenbahn realisiert werden konnte.

Der denkmalgeschützte Bahnhof Engelhof stammt übrigens noch aus der Pferdebahn-Epoche. Die ÖBB Güterzugstrecke, wie auch die Stern & Hafferl Linie von Lambach führen hier vorbei bis nach Gmunden-Seebahnhof. Seit 1990 fahren auch die Züge von Stern & Hafferl bis in den dortigen Seebahnhof.

Inzwischen wurde das Bahnhofsgebäude am Seebahnhof dem Erdboden gleich gemacht, um einem Hotel Neubau Platz zu machen. Somit sind Aufnahmen, wie am 23. Mai 2008 mit dem Triebwagen ET 23.112 nicht mehr möglich. Mittelfristig soll dann die Haltestelle nahe Gmunden-Traundorf errichtet werden.

Die Buch Tipps zu den Stern & Hafferl Bahnen...

Stern & Hafferl Buch BAHNmedien.at
BAHNmedien

Bezugsquelle für Deutschland >>

Dieser Buchtitel wird in Deutschland nicht über den Buchhandel vertrieben, sondern ist nur über die angefügte Bezugsquelle bestellbar !!

Stern & Hafferl-Bahnen

1976 - 1992 Fotozeitreisen von Werner Hardmeier

1. Auflage 2018

ISBN: 978-3-903177-13-0

144 Seiten, 138 farbige Abbildungen, Format 24,5 x 21 cm, gebunden

Verlag: BAHNmedien.at

Preis: 34,90 EURO

Fachbuchzentrum Stiletto München
100 Traunseebahn Gmunden- Vorchdorf

    100 Jahre TRAUNSEEBAHN 

        (Gmunden - Vorchdorf)

Autor: Dipl.-Ing. Otfried Knoll

1. Auflage 2012

Herausgeber & Medieninhaber: Stern & Hafferl Ges. mbH, Kuferzeile 32, A-4810 Gmunden am Traunsee

Railway-Media Group (Wien)

www.rmg-verlag.at

ISBN: 978-3-902894-03-8

Dieser Titel ist beim Verlag ausverkauft !!

k-GV002 ET 23.112 bei Gm- Traundorf 23.05.2008

Kurz nach der Ausfahrt aus dem Seebahnhof von Gmunden steigt die Strecke bis Engelhof mit bis zu 35 Promille an. Der ET 23.112 ist am 23. Mai 2008 in diesem Abschnitt bei Gmunden-Traundorf in Richtung Vorchdorf unterwegs.

Das Fahrzeug wurde 1954 von SWS/ BBC für die Wynen-Suhrental- Bahn in der Schweiz gebaut. Seit 1994 ist der Triebwagen bei Stern & Hafferl im Einsatz.

k-GV003 ET 23.112. bei Gm. Traundorf 23.05.2008

Wenige hundert Meter weiter hat man einen kurzen Blick auf den Traunsee, Gmunden und das Wasserschloss Orth (links im Bild). Am frühen Morgen des 23. Mai 2008 ist der ET 23.112 auf der alten Pferdebahn Trasse (Dreischienengleis) bis nach Engelhof unterwegs.

Inzwischen ist das Dreischienengleis im Zuge einer Gleissanierung verschwunden.

k-003. Traunseeb. bei Traundorf 20.09.12 hr

Um dem Fahrgast auf der Traunseebahn das Konzept für eine neue Regionalbahn nahe zu bringen hat die Firma Stern & Hafferl von den Innsbrucker Verkehrsbetrieben (IVB) zwei Triebwagen des Typs Bombardier “Flexity Outlook” bis zum Jahr 2015 entliehen. Es handelt sich (zum Zeitpunkt der Aufnahmen) um die Fahrzeuge No. 307 und 320.

Am 20. September 2012 hat der Triebwagen No. 307 den Bahnhof Gmunden (Seebahnhof) soeben verlassen und nimmt die größte Steigung bis zum Bahnhof Engelhof in Angriff (21. September 2012).

k-013. StH Traunseeb. Lembergweg 07.06.2014 hr

Zwischen den Stationen Gmunden-Traundorf und dem Bahnhof Engelhof ist mit dem Haltepunkt Lembergweg eine neue Station entstanden. Von einem nahen Bauernhof hat man einen schönen Blick auf die umliegenden Berge und den neuen Haltepunkt (07. Juni 2014).

Weitere Informationen über Gmunden & die Pferdebahnzeit finden Sie hier:

Infos zur Pferdebahnzeit >

180px-PersonenverkehrBudweis

Infos über Gmunden >

liallg
k-GV004 bei Gschwandt- Rabersberg ET 23.112 am 23.05.2008

Der weitere Streckenverlauf bis nach Vorchdorf-Eggenberg verläuft durch leicht hügeliges Gelände, dass oftmals landwirtschaftlich genutzt wird. Am Mittag des 23. Mai 2008 hat der ET 23.112 den Kreuzungsbahnhof Gschwandt-Rabesberg verlassen und strebt nun Gmunden entgegen.

k-008. bei Gschwadt- Rabesberg 21.09.12 hr
k-011. bei Gschwandt- R. 21.09.12 hr

Am Vormittag des 21. September 2012 hat der Triebwagen 320 soeben den kleinen Bahnhof Gschwandt-Rabesberg in Richtung Gmunden verlassen. Im Hintergrund grüßt der Kirchturm der Gemeinde Gschwandt. Im dortigen Bahnhof finden auch Zugkreuzungen statt.

k-012. bei Geschwandt- R. 21.09.12 hr
k-013. Bf. Gschwandt- R. 21.09.12 hr

Der Bahnhof Gschwandt-Rabesberg ist zum Zweck der dort stattfindenden Zugkreuzungen mit Rückfallweichen ausgestattet, die es dem Personal erlauben Kreuzungen schnell und ohne Personaleinsatz durchführen zu können. Am 21. September 2012 treffen die beiden IVB Triebwagen No. 307 & 320 dort aufeinander.

k-GV006 Neuhub 14.08.1999

Am 14. August 1999 passiert der ET 23.112 auf dem Weg nach Vorchdorf den kleinen Haltepunkt Neuhub.

Wenige Kilometer weiter gibt es den Haltepunkt “Karl z´Neuhub”, der nur auf Bestreben des dortigen Landwirts entstand. Dieser bestand bei der Errichtung auf die etwas urige Namensnennung. Dafür war der Landwirt bereit, das für den Bahnbau benötigte Grundstück abzutreten. Im österreichischen Bahnhofsverzeichnis nimmt die Haltestelle eine Sonderstellung ein !!

k-GV007 ET 23.112 bei Eisengattern 14.08.1999

Am Nachmittag des 14. August 1999 passiert der Zug einen kleinen Bauernhof unweit der Station Eisengattern. Der ET 23.112 ist in Richtung Gmunden unterwegs.

k-017. bei Eisengattern 21.09.2012 hr

Unweit des Bahnhofes von Eisengattern hat der Reisende einen schönen Ausblick auf das Alpenvorland. Am 21. September 2012 hat der Triebwagen No. 320 den Bahnhof Eisengattern in Richtung Gmunden gerade verlassen.

k-018. bei Laizing 21.09.2012 hr

In vielen Schleifen steigt die Bahnlinie von Vorchdorf-Eggenberg bis Eisengattern an. Bei Laizing bietet sich ein Blick zurück auf den Kirchturm von Kirchham (21. September 2012). Der Triebwagen No. 320 ist hier ebenfalls auf dem Weg nach Gmunden.

k-023. bei Kirchham 20.09.12 hr
k-024. bei Kirchham 20.09.12 hr

Im Rahmen einer abendlichen Sonderfahrt von Vorchdorf-Eggenberg bis nach Gmunden gelangte der Nostalgie Triebwagen ET 23.103 (Baujahr 1924) am 21. September 2012 auf die Strecke. Dieses Fahrzeug wird gerne für die Hobby Lokführer Kurse eingesetzt, die man bei Stern & Hafferl buchen kann !! Die Aufnahme entstand zwischen Falkenohren und Kirchham.

k-020. bei Kirchham 21.09.12 hr

Der abendliche Kurs nach Gmunden wurde am 21. September 2012 mit dem Triebwagen 320 geführt. Zwischen Falkenohren und Kirchham nimmt der Zug die Steigung bis Eisengattern in Angriff.

Der Bahnhof Vorchdorf-Eggenberg...

k-026. Bf. Vorchdorf- E. 20.09.12 hr

Seitdem die beiden IVB Triebwagen No. 307 & 320 auf der Traunseebahn im Einsatz stehen, sind die zuvor eingesetzten Triebwagen der ehem. Wyhnen-und Suhrentalbahn nur mehr “eiserne Reserve”.

Ganz rechts wartet noch ein ehem. KFBE (Köln-Frechen-Benzelrather Eisenbahn) Triebwagen im Normalspurteil des Bahnhofes auf den nächsten Einsatz in Richtung Lambach (21. September 2012). Zumeist werden diese Fahrzeuge im Schülerverkehr eingesetzt.

k-030. Bf. Vorchdorf- E. 20.09.12 hr

Am 21. September 2012 wartet der ET 23.111 mit zwei Personenwagen auf den nächsten Einsatz. Bei dem zweiten Wagen dieser Garnitur handelt es sich um den Barwagen, mit dem Namen “Traunsteinbar”.

k-048. Bf. Vorchdorf Depot 20.09.12 hr

Am Nachmittag des 21. September 2012 steht der sehr schön restaurierte ET 23.103 (Baujahr 1924) vor der Remise in Vorchdorf. Das Fahrzeug wird zur Führung von Nostalgiezügen und für die Hobby Lokführer Fahrten genutzt .

k-036. Bf. Vorchdorf- E. 20.09.12 hr

Der Fahrzeugführer des IVB Triebwagen No. 320 wartet am 20. September 2012 auf den Anschluss aus Lambach, der mit dem ehem. Extertaler Triebwagen soeben den Bahnhof von Vorchdorf-Eggenberg erreicht.

k-039. Bf. Vorchdorf- E. 20.09.2012 hr

Hier ein Blick auf die Bahnhofsanlagen Vorchdorf-Eggenberg aus der gegenüberliegenden Perspektive. Am 20. September 2012 stehen die jeweiligen Plandienst Garnituren ganz aussen, während die anderen Fahrzeuge auf Einsätze z.B. im Schülerverkehr für den nächsten Tag bereitstehen.

T-003.-StH-Bf.-Vorchdorf-26

In den weiteren Teilen werden die Strecken der Gmundner Straßenbahn (GM), von Vorchdorf-Eggenberg nach Lambach, der Attergaubahn (VA) & im letzten Teil die Linie der Haager Lies (LH)  Lambach - Haag am Hausruck behandelt.

Klicken Sie dazu bitte auf die nachfolgenden Überschriften. Sie werden dann umgehend dorthin weitergeleitet.

Letzte Aktualisierung dieser Seite:

01. Aug. 2019

BuiltWithNOF
www.alpenbahnen

Datenschutzerklärung (Link)

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO2

Teil 1. Die Gmundener Straßenbahn (GM) / Gmunden (ÖBB)- Gmunden (Esplanade)

Teil 3. Vorchdorf-Eggenberg - Lambach (LV)

Teil 4. Die Attergaubahn (VA) / Vöcklamarkt- Attersee

Teil 5. Die “Haager Lies” (LH) / Lambach- Haag am Hausruck

zum Anfang dieser Seite zurückkehren

[Die erste Seite] [Bay. Waldbahn] [Regentalb. (1)] [Regentalb. (2)] [Allgäubahn] [Illertalbahn] [Arlbergbahn] [Montafonerbahn] [Bregenzerwaldb.] [Rheinregulierung] [Außerfernbahn] [100 Jahre] [Außerfernbahn] [Mittenwaldbahn] [100 Jahre] [Mittenwaldbahn] [Zugspitzbahn] [Ammergaubahn] [Pfaffenwinkelb.] [Berchtesgad. LB] [Wendelsteinbahn] [Wachtlbahn] [Zillertalbahn (1)] [Zillertalbahn (2)] [Zillertalbahn (3)] [Achenseebahn] [Stubaitalbahn] [Innsbruck Strab.] [Innsbruck (hist.)] [Brennerbahn] [Rittnerbahn] [Laaser Marmor] [Traunsee Tram] [Stern&Hafferl 1] [Stern&Hafferl 2] [Stern&Hafferl 3] [Stern&Hafferl 4] [Stern&Hafferl 5] [Linzer Lokalb.1] [Linzer Lokalb.2] [Linzer Lokalb.3] [Aschacherbahn] [Pöstlingbergb.] [Mühlkreisbahn] [Almtalbahn] [Salzkammergutb.] [Salzburger Lokal.] [125 Jahre SLB] [100 Jahre E11] [Obus Salzburg] [Schafbergbahn] [Pinzgaubahn (1)] [Pinzgaubahn (2)] [ÖBB Pinzgaub.] [Tauernbahn] [Steyrtalbahn] [Wachauerbahn] [Kamptalbahn] [Kremser Bahn] [Weinviertel (1)] [Weinviertel (2)] [NÖVOG Waldviert.] [Waldviertel Nord] [Waldviertel Süd] [Rudolfsbahn] [Erzbergbahn] [Ybbstalbahn (1)] [Ybbstalbahn (2)] [Ybbstalbahn (3)] [Mariazellerb. (1)] [Mariazellerb. (2)] [Mariazellerb. (3)] [Die "Krumpe"] [Semmeringbahn] [Neubergerbahn] [Höllentalbahn] [Graz-Köflacher B.] [Murtalbahn] [Feistritztalbahn] [Mixnitz-St.Erhard] [Thörlerbahn] [Übelbacherbahn] [Gleichenbergerb.] [bunter Bildermix] [Appenzellerbahn] [RhW /RHB (AB)] [RhB Albulabahn] [RhB Berninabahn] [RhB Filisur-Davos] [RhB Engadin] [RhB Rheintalst.] [RhB Arosabahn] [RhB im Winter] [M.Gotthard B.(1)] [M.Gotthard B.(2)] [M.Gotthard B.(3)] [SBB Brünigbahn] [JHMDSüdböhmen] [Rhodopenbahn]